+49 (6737) 4291691 (Infos, Anmeldungen etc.) +49 (6737) 4291692 (Hallentelefon)   info@tv03-selzen.de

Stand: 22.10.2020, 12:25 Uhr

 

 

Herzlich Willkommen

 

bei den

 

„Country Frogs“

 

Alle Infos findet Ihr hier:

Mittwoch:  Training für Anfänger und Fortgeschrittene  (mit unserer Trainerin Gerlinde Kejwal)

Montag:  Zusatztraining für Anfänger /Fortgeschrittene  (mit Gaby)

Anfänger  (Hier findet ihr auch Links zu Tanzbeschreibungen und Videos der gelernten Tänzen)

Unsere Tänze

Veranstaltungstipps

Mitteilungen/Termine

Rückblick (Fotos)

 

Betr. Coronavirus

Geänderte neue Trainingszeiten:

Ab dem 29.06.2020 ändern sich unsere Trainingsgruppen und Trainingszeiten. Nähere Infos entnehmt bitte der Email vom 24.06.2020.

Die bisherigen Hygienemaßnahmen und Auflagen (siehe unten) bleiben bestehen – sowie auch die Einteilung in feste Gruppen und die 15 minütige Übergangszeit zwischen den Gruppen!

Gruppe 1   (Beginner Tänze) Montag 18:30 bis 19:45 Uhr
Gruppe 2   (Fortgeschrittene Tänze) Montag 20:00 bis 21:15 Uhr
Gruppe 3   (Beginner Tänze) Mittwoch 18:00 bis 19:15 Uhr
Gruppe 4   Fortgeschrittene Tänze) Mittwoch 19:30 bis 20:45 Uhr

Tanzliste ab 26.10.2020

Gruppe 1 / 3 (Leichtere Tänze)

      • Independence Day Cha Cha
      • Take Me Home
      • Home To Louisiana
      • Islands In The Stream
      • Jerusalema
      • Tag On

 

Gruppe 2 / 4 (Schwierigere Tänze)

      • People Are Crazy
      • Half Past Tipsy
      • Another Song (neu)
      • Asking Questions
      • Damn!
      • Somebody Like You
      • Where We´ve Been

 Wenn noch Zeit sein sollte, erfüllen Gerlinde und Gaby gerne eure Tanzwünsche ….

 

Hygienemaßnahmen und Auflagen:

Auflage 1: Einteilung in feste Gruppen

Zur Zeit beschränken wir die Anzahl der Personen, die gleichzeitig in der Halle sportlich tätig sind, auf 18 Tänzer/-innen. Nach der Einteilung in die jeweilige Gruppe ist ein Wechsel vorerst nicht mehr möglich.

Auflage 2: Feste Trainingszeiten

Da die einzelnen Übungsgruppen strikt auseinander gehalten werden müssen, ist es notwendig, dass ihr euch an die Zeiten eurer Gruppe haltet. Die Mitglieder verschiedener Gruppen dürfen sich in der Turnhalle nicht gleichzeitig aufhalten.

Auflage 3: Abstand

Bitte tragt beim Kommen und Gehen eine Gesichtsmaske und haltet mindestens 1,50 m (besser 2 m) Abstand zueinander – das gilt auch, wenn ihr vor der Halle wartet bzw die Turnhalle verlassen habt.
Auch wenn in Rheinland-Pfalz im Gastronomiebetrieb die Maskenpflicht gelockert wurde, wollen wir weiterhin beim Kommen und Verlassen der Halle noch nicht darauf verzichten.

Einlass ist durch den Eingang in der Hauptstraße, der Ausgang ist an der Seite.

Die Übungsteilnehmer müssen einzeln die Halle betreten.

Damit ihr beim Schuhwechsel euch nicht zu nahe kommt, werden Stühle auf Abstand bereit stehen für eure Getränke, Handtücher, Jacken …

Die Gesichtsmasken behaltet bitte solange auf, bis ihr euren Tanzbereich eingenommen habt.

Beim Tanzen selbst könnt ihr eure Gesichtsmasken ablegen.

Auch wenn es schwerfällt, auf das „Schwätzchen“ und Umarmungen müssen wir in absehbarer Zeit verzichten.

Um unnötigen Kontakt zu vermeiden, werden die Übungsleiter die Anwesenheitsliste führen. Auch wird es keine Zettel, Infoblätter zu Veranstaltungen oder sonstiges Material an der Bühne geben. Infos gibt es nur noch über Emails.

Auflage 4: Desinfektion

Sobald ihr die Turnhalle betretet,  müsst ihr zuerst die Hände waschen und desinfizieren.

Die Toiletten dürfen nur einzeln aufgesucht werden.

Gründliches Händewaschen und Desinfizieren nach jedem Toilettengang ist Pflicht.

Nach jeder Übungsstunde müssen die Stühle und alle Gegenstände, die angefasst wurden, desinfiziert werden –verantwortlich dafür ist der Übungsleiter. Dafür ist eine 15 minütige Übergangszeit zwischen den einzelnen Gruppen vorgesehen.

Während des Trainings bleiben die Fenster und Türen geöffnet um eine gute Durchlüftung der Halle zu gewährleisten.

Allgemeine Info:

Sollte jemand Symptome einer Atemwegserkrankung, Geschmack- und Geruchverlust, Fieber, Halsschmerzen, Husten, Abgeschlagenheit zeigen, ist die Teilnahme am Training untersagt.

Jeder von euch ist für sich selbst verantwortlich und muss entscheiden, ob sie/er wieder mit dem Line Dance Training beginnt. Auch wenn im Moment das Ansteckungsrisiko in unserem Landkreis gering ist, kann es trotz aller Vorsichtsmaßnahmen passieren, dass man sich infiziert. Bedenkt bitte, dass viele unserer Tänzer zur Risikogruppe gehören.

Natürlich solltet ihr alle mittlerweile mit den Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus vertraut sein, z.B  in die Armbeuge Niesen und Husten, immer den Abstand von mindestens 1,50 m (besser 2 m) einhalten …

Die Übungsleiter haben das Recht, Leute vom Training auszuschließen, wenn sie sich nicht an die Auflagen halten.

Während des Trainings dürfen keine weiteren Personen – außer Übungsleiter und der zur jeweiligen Gruppe gehörende Line Dancer in der Halle anwesend sein. 

Die neuen Trainingszeiten mit den Auflagen gelten zunächst für die kommenden Wochen. Sollte man weitere  Lockerungen beschließen, werden wir euch informieren und auch darauf reagieren.

Natürlich wünschen wir uns alle, dass wir bald zu unserem „normalen“ Trainingsbetrieb zurückkehren können. Das hängt jedoch von der weiteren Entwicklung der Infektionszahlen ab. Wir wollen dazu unseren Teil mit den veranlassten Vorsichtsmaßnahmen beitragen. Bitte habt noch Geduld und seid vorsichtig – besonders auch wenn ihr draußen vor der Halle zusammensteht, achtet auf den Mindestabstand.

Wir hoffen auf euer Verständnis.

 

 

Über uns

Stellvertreterin: Gaby Zorn
Abteilungsleiter: Michael Spitzl

Die Mitglieder der Abteilung Line Dance kommen nicht nur aus Selzen, sondern auch aus vielen der umliegenden Gemeinden zum gemeinsamen Training in die traditionsreiche Turnhalle des TV 03 Selzen. Wir haben unseren Namen vom Wahrzeichen Selzens, dem Selzer Frosch, abgeleitet und nennen uns „Country Frogs“. Die Line Dance Gruppe wurde 2009 gegründet und hat zur Zeit fast 70 Mitglieder. Auch außerhalb des Trainings sind wir aktiv. Gemeinsam werden Line Dance Veranstaltungen besucht, Grillfeste veranstaltet, Fastnacht gefeiert u.v.m.

 

Wer Line Dance einmal ausprobieren möchte, kann gerne 4 Wochen unverbindlich am Training teilnehmen.

 

Fit und gesund bleiben mit Line Dance

Line Dance ist nicht nur ein schöner Tanzsport, sondern wirkt sich positiv auf Gesundheit und Wohlbefinden aus. Tanzen gehört wie Wandern und Schwimmen zu den 10 besten Sportarten, um sich fit zu halten und gesund zu bleiben.

  • Herz und Kreislauf Die Bewegungen beim Tanzen trainieren den Herzmuskel und können Herzinfarkt und anderen Herz-Kreislauferkrankungen vorbeugen. Auch auf den Blutdruck kann sich ein positiver Effekt einstellen.
  • Gleichgewichtssinn und Muskulatur Tanzen fördert den Gleichgewichtssinn und stärkt die Muskulatur. Bei älteren Menschen haben Stürze oft gravierende Folgen. Gerade im Line Dance werden die Bewegungen gezielt koordiniert. Zusammen mit der verbesserten Muskulatur sinkt das Sturzrisiko. Line Dancer lernen sich in ihren Bewegungen auszubalancieren.
  • Ausdauer und Kondition Auch hier ist nach einer gewissen Zeit eine deutliche Verbesserung festzustellen.
  • Lebensfreude Tanzen macht Spaß und glücklich. Gerade die Gemeinschaft mit anderen Tänzern und die daraus entstehenden sozialen Kontakte verhelfen zu einer positiven Lebenseinstellung.
  • Gedächtnistraining Beim Erlernen der Tänze mit immer wieder neuen Schrittkombinationen steigt die Gedächtnisleistung und gleichzeitig wird die Konzentration verbessert. Selbst Kinder können davon profitieren.

Line Dance – ein Sport für alle Generationen!

Mitglied werden ist einfach

Hier findet ihr ein Anmeldeformular zum Audrucken: https://www.tv03-selzen.de/files/Anmeldeformular.pdf Gebt es bitte ausgefüllt beim Abteilungsleiter/Übungsleiter ab.

Mitgliedsbeitrag (Grundbeitrag)
Jahresbeitrag
(Stand April 2014)
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre
(außerdem Schüler, Studenten, Azubis bis 25 Jahre)
     55,-€
Erwachsene bis 65 Jahre      85,- €
Erwachsene ab 66 Jahre      55,- €
Familienbeitrag    150,- €
Spartenbeitrag Line Dance zusätzlich
(gilt für ein Kalenderjahr unabhängig vom Eintrittsdatum)
     30,- €